Destillerie

Die Old Sandhill Whisky Destillerie

Sandhill Whisky Destillerie:

Seit 2012 destillieren wir in liebevoller Handarbeit unseren einzigartigen Single Malt Cask Whisky „Old Sandhill“ in der Kreisstadt Bad Belzig, dem ehemaligen Stadtteil Sandberg. Bei der Herstellung unseres Single Malt Whiskys verwenden wir nur die besten Rohstoffe und verarbeiten diese mit höchster Sorgfalt.  Bei der Reifelagerung von mind. 5 Jahren verwenden wir sowohl neue Deutsche und Amerikanische Eichenfässer, als auch vorbelegte Barriquefässer aus Spanien, Portugal  und Frankreich.

Schon bei der ersten Vorstellung vor einem Internationalen Fachjury in Berlin, könnte unser Single Malt Whisky überzeugen.

Berlin International Spirits Competition

Doppelgold Medaille und Gold Medaille

Craft Spirits Festival DESTILLE BERLIN

Gold Medaille

Herstellung der Whisky Maische:

Für unseren Whisky verwenden wir die besten Rohstoffe und ausschließlich Gerstenmalz, Wasser aus dem Naturpark Hoher Fläming und speziell entwickelte Whisky-Hefe.

Um destillieren zu können, muss unser Destillateur aus unserem Gerstenmalz Zucker gewinnen. Unser Gerstenmalz wird als erstes geschrotet, dann mit Wasser gemischt und auf mehrere spezielle Temperaturen gebracht. Die Enzyme in den Malzkörnern teilen nun die Stärkemoleküle in verschiedene Zucker, z.B. in Glukose, Maltose, Dextrine und weitere Zuckerarten

Damit keine Eiweiße und Gerbstoffe in die Maische gelangen, wird unsere Zuckermaische geläutert (gefiltert). Dabei werden die festen (Treber) und flüssigen (Whiskymaische) Bestandteile getrennt.

Vergärung der Maische:

Gerade hier achten wir sehr genau darauf, dass wir eine kühle und kontrollierte Gärung haben. Nur so wird vermieden, dass unerwünschte Fuselalkohole und Gärungsnebenprodukt entstehen. Außerdem verwenden wir speziell entwickelte Whisky-Hefe, die zusätzliche Aromen in die Whiskymaische einfließen lässt und letztendlich somit auch den Charakter unseres Single Malt Whisky mitbestimmt.

Destillation der Maische:

In diesem Produktionsschritt wir das Destillat für unseren Whisky hergestellt. Unsere vergorene Maische wird in unsere Destillationsanlage eingefüllt und erhitzt. Alkoholmoleküle verdampfen bei 70C°, Wasser bei ca. 100C°. Dieser Temperaturunterschied lässt die Alkohole zuerst aufsteigen und sie durchlaufen mehrere Glockenböden unserer Destille.

Die Glockenböden sind aus Kupfer und durch die Verbindung von Alkohol und Kupfer wird eine Reaktion herbeigeführt. Boden für Boden wird unser Destillat immer reiner und strömt auf seiner Reise in den Kühler, wo unsere Alkoholdämpfe kondensieren und als hochprozentiges Single Malt Destillat herausfließen.

Bei der Destillation achten wir besonders darauf, dass diese besonders langsam vollzogen wird. Somit erreichen wir, dass Fehlaromen aus der Maische nicht in unserem Single Malt Whisky gelangen. Ebenfalls legen wir großen Wert auf eine saubere Trennung von Vor-, Mittel- und Nachlauf. In unserem Single Malt Whisky verwenden wir ausschließlich den Mittellauf. Der Mittellauf enthält besonders edle Ethanol Alkohole, während Vor und Nachlauf auch unedle Alkohole, wie Methyl aufweist.

Fass Management:

Unser Single Malt Whisky lagert mindestens 5 Jahre in unseren Barrique - Eichenfass, bevor er sich Whisky nennen darf. Unser Whiskylager befindet sich in eigens ausgebauten Lehmräumen, wodurch eine optimale Luftzirkulation stattfindet. Dadurch kann der Whisky besonders gut atmen und die Aromen und Inhaltsstoffe der unterschiedlichen handgetoasteten Fässer kann optimal heraus gelöst werden.

In unserem Fasslager liegen unterschiedliche Arten von Barrique - Eichenholzfässer mit unterschiedlich starken Toastings, in denen unser Single Malt Whisky "Old Sandhill" heranreifen kann. Wir verwenden unter anderem deutsche-, amerikanische- und französischen Eichenfässer. Ebenso findet man in unserem Fasslager Oloroso Sherry-, Bordeaux Barrique- und Chardonnay Barrique Fässer.